Unsere Seite wird momentan überarbeitet!

zur Startseite
Wir über uns

Unsere Bereiche

Angebote

Neuigkeiten

Partner & Links

Kids & Teens

Kontakt
Freie Plätze ab Februar 2017
Kinderwünsche wahr gemacht
Köcheverein übergibt Spende
Wir suchen Verstärkung
1. Familien - Reitturnier
Unser Teammitglied Fangi
Ausbildung FN-Trainer
Infopost 2/04
Fortbildung für Mitarbeiterinnen
Fussballturnier
Shetland Pony Mic Mac
Neues Zuhause
Projekt Klettern
Weihnachtspost

Brauchen Sie Hilfe bei der Suche



Heilpädagogisch - therapeutische
Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung  

Landhaus "Am Wiesgrund" GmbH
Obertrogen 3, 88171 Weiler-Simmerberg


Tel.:08387/ 99 2 48
Fax:08387/ 99 2 49
Mail:info@amwiesgrund.de













Projekt "Klettern als therapeutisches Angebot"


Derzeit arbeiten wir an dem Projekt „Sportklettern mit Kindern als therapeutisches Angebot“ mit dem erfahrenen Bergführer Stefan Brück zusammen. Er ist Sportfachlehrer (staatlich geprüfter Berg- und Skiführer) und leistet seit nunmehr 10 Jahren Bergführertätigkeit und hat in der Vergangenheit viele erlebnispädagogische Kurse und Ausbildungen geleitet (z.B. Outward Bound, hier auch konzeptionell bei Alpinthemen anlässlich der „Zusatzausbildung Erlebnispädagogik“.

Seine Erfahrungen und Fähigkeiten wollen wir mit unserer Kenntnis über die uns anvertrauten Kinder und Jugendlichen kombinieren. Mit diesem Wissen über die Gruppe wie auch der Einzelnen, können Stärken gezielt ausgebaut werden und Schwächen gezielt gefördert werden. Denn die Situationen sind einerseits absolut real und realistisch, andererseits aber sind sie für den Leiter gezielt konstruierbar.

Sportklettern (geführtes Klettern durch Fachleute) spricht Kinder u. Jugendliche in hohem Maße an, da es ein großes Motivationspotenzial besitzt (Spieltrieb, Bewegungsdrang und Neugierde werden befriedigt) und weite Bereiche der persönlichen Entwicklung abgedeckt. Insbesondere werden beim Klettern die unterschiedlichsten Fähigkeiten und persönlichen Eigenschaften gefördert.
  • Die motorische Entwicklung wird durch die wenig normierten Bewegungsabläufe stark gefördert und durch den Drang nach selbstbestimmten Tun unterstützt. Hier können durch gezielte Konstruktion von Griff-/ Trittfolgen (Halle) ganz konkret Bewegungsmuster gefördert oder eingeführt werden.
  • Soziale Fähigkeiten, insbesondere Kooperation und Rücksichtnahme, Fair-ness und Fremdwahrnehmung sowie Verantwortungsbewusstsein werden durch die Naturerfahrung „Klettern“ entwickelt und vertieft.
  • Die Selbsteinschätzung der eigenen Fähigkeiten wird durch das sofortige Erleben von Erfolg oder Misserfolg realistisch und nachprüfbar.
  • Das Selbstwertgefühl kann durch das Erleben von Fortschritten der eigenen Fähigkeiten gestärkt und aufgebaut werden. Mut und Überwindung erfordern das realistische Einschätzen der eigenen Fähigkeiten.
  • Misserfolgserlebnisse können besser verarbeitet werden, wenn die bis zum Eintritt des Misserfolgs vorangegangene Kletterei als sinnhaft erlebt und die eigenen Grenzen des Könnens erfahrbar wurden.
  • Durchhaltevermögen und Konzentrationsfähigkeit werden durch das Klettern verbessert und tragen zur Erhöhung der Leistungsbereitschaft bei.
  • Die Körperwahrnehmung wird gesteigert und ermöglicht die Erkenntnis über den Zusammenhang von Körpergewicht und Ernährungsgewohnheiten und deren Auswirkung auf die Leistungsfähigkeit.
  • Spannungszustände können über das Klettern als Ventil abgebaut werden.
  • Die Gesundheit wird durch das Klettern mehrfach gefördert. Es trägt zur Verbesserung der Skelettmuskulatur, der Beweglichkeit und des allgemeinen Wohlbefindens bei.
  • Geistige und körperliche Kreativität, Ausdauer- und Maximalkraft, Koordination und vor allem vorrauschauendes Handeln werden besonders gefördert.

Website von Stefan Brück Erlebnis-Alpin


Diese Seite drucken   | zu Favoriten hinzufügen

Über Am Wiesgrund   |   Kontaktinformation   |   Seite empfehlen   |   Impressum
Copyright © 2017 Landhaus "Am Wiesgrund" GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

made by Abele Informatik